Einfacher Rock-Schnitt passend für alle Größen und Figuren
Zurück zur Startseite

Nach dieser Form nähe ich meine Röcke nur, denn ich bin ein Extrempummelchen. Vor allem muß so was auch ziemlich flott gehen. Dieser Schnitt ist aber wirklich für jede Figur und Kleidergröße geeignet, da man ja nur das Taillenmaß und die gewünschte Rocklänge benötigt.

Auch ein Schnittmuster braucht man nicht unbedingt dafür. Die Zeichnung soll dies nur anschaulich zeigen. Wenn man den Zuschnitt auseinanderfaltet, hat man einen halben Tellerrock, dadurch braucht man keine Maße von dem Hüftumfang.
Nimmt man ein weiteres Taillenmaß und säumt den Zuschnitt, bekommt man auch einen Wickelrock. Hierzu verlängert man einfach das Bündchen mit Bändern.

Rockschnittvorlage


Bei Stoffen mit Mustern muß man es halt ausprobieren, wie es aussieht. Ich selber habe leicht gemusterte Jeansstoffe, Karostoffe, kleingemusterte Stoffe und natürlich unifarbene Stoffe verwendet. Sie sollten eben halt nur in fließender Qualität sein, damit sie nicht zu sehr auftragen.

Man kann ein  festes Bündchen annähen: 
Schmale Stoffbahn zuschneiden in Taillenlänge mit kleiner Zugabe aus dem übrig gebliebenen Stoff. Den Streifen von der rechten Stoffseite, die nach außen  zeigen soll gegen heften mit groben  Stichen oder mit Stecknadeln quer stecken. Dann den Streifen über den Stoffrand biegen, einschlagen und dann wieder feststecken oder heften. Das ganz sauber nähen,  die Enden auch versäubern, Knopf oder Verschlußhaken annähen und Reißverschluß einsetzen.

Durchzugsbündchen geht einfacher:
Den Taillenrandschnitt umschlagen und einfach durchnähen. Dann die Rocknaht kompett schließen.
Kräftiges Gummiband  einziehen - fertig.

  1. Stoff nach Wahl, am besten fließende Qualtität.
  2. Breite 150cm   Länge 300 cm.
  3. Stoff zum Quadrat falten.
  4. Das Quadrat zum Dreieck falten.
  5. Taille maßnehmen.
  6. Gewünschte Rocklänge maßnehmen.
  7. Taillen-Maß durch 4 teilen. ( siehe Zeichnung Nr. 1 )
  8. Dann wie auf der Zeichnung eine Rundung einzeichnen, die ungefähr das Maß hat.
  9. Dann die gewünschte Rocklänge mit Saumzugabe nach dem Rundbogen von der Taille aus einzeichnen. ( siehe Zeichnung Nr. 2, 3 oder 4 )
  10. Dann zu schneiden.
  11. Bündchen nach Wunsch annähen. ( siehe Tipps oben )
  12. Die eine Naht so weit schließen bis zum Reisverschluß.
  13. Reisverschluß und Knöpfe annähen.
  14. Dann mit Hilfe einer Person den Sitz des Zuschnitts kontrollieren und zwar den Saum.
  15. Notfalls die Saum egalisieren mit Schneiderkreise und beschneiden.
  16. Rock säumen.
Arbeitszeit komplett  ca. 1 Stunde.

Ich hoffe, die Anleitung ist eindeutig und mit der Zeichnung zusammen gut zu verstehen.

Als PDF-Datei herunterladen

Viel Spaß beim Nacharbeiten

Copyright dieser Anleitung liegt bei Charlotte Otto von SparZeiten