Kosmetik und Körperpflege
Zurück zur Startseite

Nagellack-Design selber machen   06.10.2012

Da ich mir Nageldesigns nicht machen lassen kann, weil zu teuer, habe ich eine Möglichkeit enteckt, wie ich selber zu den schön gemachten Fingenägeln kommen kann. Bei Youtube gibt es Unmengen an Anleitung, die sich mit dem Thema beschäftigen. Die einfache Lackierug beherrscht ja jede Frau. Aber auf den nachfolgenden genannten Youtubekanälen bekommt man gezeigt, dass es auch anders gehen kann und mit einigen Geschick man diese wirklich hübschen Designs selber nach machen kann. Man muß sich nur an die Anleitungen halten. Dies sind trotz der englischsprachigen Erklärungen so gut, dass man sie trotzdem nachvollziehen kann.

Als Beispiel will ich hier die Marmoriertechnik erklären:

Man bereit sich eine kleine Schüssel mit eiskalten wasser vor. Das Wasser muß sehr kalt sein, da der Nagelllack im gewärmte Wasser sofort trocknet und der Marmoriereffekt sonst nicht funktioniert. Erst werden die Nägel weiss grundiert. Wenn trocken klebt man seinen Nägel rundherum mit Tesafilm ab. Dann nimmt seine Wunschfarben Nagellack tropft dies in das Wasser. danach  zieht man mit einem Zahnstocker ein Muster nach seinen Vorstellung, entweder eine Blüte oder ähnliches. Hier kann man sich kreativ richtig austoben. Hat man sein Wunschmuster fertig dann taucht man vorsichtig den Nagels ins das wasser. Jetzt nimmt mit die überschüssige Farbe rund um den Finger weg und zieht dann erst den nagel langsam aus dem Wasser und schon dürfte das Muster auf dem Nagel vorhanden sein. Trocknen lassen und den Tesafilm vorsicht abnehmen. Vorsichtig die RÄnder säubern nd nach dem durchtrocknen noch eine Schickt Klarlack drüberstreichen. So verfährt man nach und nach mit allen Nägeln. Es ist zwar zeitaufwendig, aber es lohnt sich auf alle Fälle und hat man das sehr sauber gearbeitet, kann man keinen Unterschied zu professionell erstellen Nageldesigns feststellen.



Weitere Möglickeiten u. a. sind:

Farbverlauf


Gesprenkelt


Abstrakt


Kätzchenmotiv


Auf den nachfolgenden englischaprachige Youtubekannälen gibt es genug Anschauungsunterricht dazu, die auch ohne oder einfachste Sprachkentnisse nachvollziehbar sind.

http://www.youtube.com/user/SimpleLittlePleasues/videos?view=0     
http://www.youtube.com/playlist?list=PLDA8B7F97E7DA8EA1
http://www.youtube.com/user/cutepolish/videos?view=0
http://www.youtube.com/user/IHaveACupcake/videos?flow=grid&view=1
http://www.youtube.com/playlist?list=PLA826E2A7AC5FE225
http://www.youtube.com/user/worldofmymaja/videos?view=0
http://www.youtube.com/user/MadeByAdriana/videos?sort=dd&flow=grid&view=0&page=1
http://www.youtube.com/user/meliney/videos?view=0    und    http://www.meliney.com     englischsprchiger Shop für Zutaten

Zubehör für gehobene Ansprüche preislich vertretbar und wertvolle weitere Infos gibt es unter:

http://www.prettynailshop24.de

Wenn man künstlerisch sehr begabt ist, mit beiden Händen dies schafft, kann man sich die schönsten Ideen auf seine Fingernägel zaubern. Natürlich kann man auch als Malgrund künstlich Acrylnägel mit dem dazugehörigen Kleber erwerben. Man muss die eigenen Nägel demenstrechend vorbereiten. Dann seine kleine Kunstwerke kreiere,n malen usw. und zum Schluß dann aufkleben. Hierzu gibt es auch einige Tipps und Anleitungen dazu.

http://www.prettynailshop24.de/shop/nailart-anleitungen.html


Nagellack soll man selber anrühren können oder auch auf Basis von farbllosen Nagellack als Grundlage nur mit Pigmenten eigene Farben zu kreieren. Ich selber habe schon aus Restbeständen neue Farben zusammengrührt. Auch mit losen Flitterpulver habe ich mir eigene Nagellackkreationen angerührt. Man muß nur halt vor Benutzung die Lacke immer aufschütteln, aber das dürfte nicht das Problem sein.   Bilder folgen noch.

http://www.helpster.de/nagellack-selber-machen-so-geht-s_13444

Für die Seifenherstellung gibt es zwei Verfahren.

1. Das richtige Seifesieden (Vielmehr kochen ) mit Ätz- oder Natronlauge, wobei man einiges beachten muß. Sehr genau beschrieben ist dies bei der großen Website: http://www.naturseife.com

2. Das Seifengießen eine ungefährliche Methode, die man sogar mit Kindern zusammen machen kann, da hier Kernseife geraspelt oder fertige Glycerinseife in kleine Stückchen geschnitten als Grundlage benötigt wird und nur im Wasserbad oder Mikrowelle aufgelöst werden muß und man seine Wunschtzutaten wie Duftöle, kleine hübschen Teile ( z. B. Blüten oder Farben bei gibt und einarbeitet, in Förmchen gibt und die Seife aushärten läßt. Als Förmchen kann man gut Plastikschalen von Quark, Streichkäse, Joghurt oder Puddingen verwenden. Oder man nimmt eine rechteckige größere Plastikschale und schneidet die getrockneten Seifenstücke in handlich Stücke. Hier muß man halt ausprobieren. Nachfolgend hierzu die deutschen Anleitungen dazu:

http://www.greenfamily.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=536:kinderseife&Itemid=18

http://www.helpster.de/seife-selber-herstellen-mit-kindern-so-geht-s_44158
http://www.helpster.de/seifen-selber-machen-mit-kindern-so-geht-s-gefahrlos_56324#
http://www.doit-tv.de/hobby_kreativ/bastelprojekte/seife_selbst_giessen.html mit Videoanleitung
http://www.ihr-wellness-magazin.de/beauty/kosmetik-selber-machen/seife-selb
st-herstellen.html mit Kernseife

Eine besonders schöne Seifenherstellung habe ich entdeckt. Hier wird gezeigt, wie man diese farbenfreudige Seife herstellt. Zwar auf englisch, aber trotzdem sehr einfach nachvollziehbar.
Kaleidoskopseife        http://kbshimmer.blogspot.de/2009/01/6-swirl-in-pot-with-log-mold-tutorial.html


Video dazu:


Dann hatte ich im Netz noch sogenannte Edelsteinseifen entdeckt, die auch käuflich, leider sehr teuer, zu erwerben sind, aber auch die kann man selber machen. http://wahnsinnsseifen.blogspot.de/2011/08/eine-neue-edelsteinseife.html
Als Beispiel die Beschrebung zu Edelsteinseife Karneolseife selber machen: http://traumseifen.blogspot.de/2008/12/edelsteine-aus-seife.html

Filzseifen selbst gemacht. Sollen zum einfachen Händewaschen oder Duschen geeignet sein, weil sie so schön schäumen. Anleitung hier unter: http://ranuncula.blog.de/2012/02/04/filzseifen-12643084/


Babyöltucher für weiche Haut.


Nagelfeile wie neu  ( wird auch zur Körperpflege gebraucht )
http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/5/article_id/6020/Nagelfeile-wie-neu.html

Die Feile mit einem starken Radiergummi abradieren und abklopfen, dann ist sie auch wieder scharf.

Unter www.frag-mutti.de findet man noch mehr preiswerte Tipps zur Körperpflege.

Körperhygiene ist ein schwieriges Thema. Hier muß jeder für sich entscheiden, ob er auf preiswerte Produkte umsteigt und diese auch verträgt.
Bei fertigen Duschgels oder Haarshampoos nimmt men entweder wesentlich weniger oder man verdünnt dies, so kommt man länger mit den Produkten hin. Man kann sich auch seine Körperpflegeprodukte selber herstellen. Am Anfang ist es zwar etwas teurer in der Grundausstattung, aber dann rechnet es sich und man weiß, was an Inhaltsstoffen drin ist. Vielfach bekommt man diese Zutaten in der Apotheke oder speziellen Läden, aber auch aus dem Supermarkt wie  z. B. Olivenöl und weitere Ölsorten. Ganz Wichtig ist, daß man weiß welchen Hauttyp man hat. Dies kann man mal von einem Hautarzt erfahren oder  auch durch eine Besuch bei einer Kosmetikerin. Sonst sollte man von normaler empfindlicher Haus ausgehen. Wie Haare sich verhalten, stellt man ziemlich schnell fest, ob sie schnell nachfetten oder ob sie sehr trocken sind z. B. durch eine Dauerwelle.

Hier einige sehr einfache Rezepte:

Kombinationsmittel zum Duschen und Haare waschen:


Grundlage sind  Waschnüssem, Verdickeungsmittel wie Revoderm oder Guarkernmehl, Betain ( Seifentensid ) und reines Pflegeöl, wie z. B. Mandelöl.. Wem die Farbe zu unangenhm ist, ( nicht jeder d liebt den bräunlichen Farbton,  kann noch ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe zusetzen.. Einfach mal ausprobieren. Ich habe meine Duschgelmischung mit rot eingefärbt.  Wer es duftend mag, kann noch ein paar Tropfen seines Leiblingsduftes an ätherischen Öl zugeben.

Mehr zu Waschnüseen  siehe  unter  Reinigungnsmittel

Deospray ohne Alkoholzusatz

Grundlage   100 ml abgekochtes erkaltetes Wasser oder Blütenwasser und einen 1/2 Teeloffel Odex vermischen und in eine feine sprühende Flasche geben. Odex ist ein Mittel was die gewünschte  Deowirkung erzielt wie bei herkömmlichen käuflichen Deospray.. Nur bitte keine Duftöle zusetzen, da Odex die Duftwirkung neutralisiert.  Für den  erwünschten Duft ein Parfün nach Wahl verwenden.

Duftersatz mittels Weichspüler

Weichspüler gibt es in sehr vielen Duftnoten. Hier ist es ganz einfach für eine Mischung herzustellen. Je nach Internsität des Duftes mischt man  1 Teil Weichspüler zu 1 Teil Wasser  oder 1 Teil Weichspüler zu 3 Teilen Wasser und füllt dies in kleine Sprüflaschen ab, die man von Deopumpzerstäubern übrigbehalten hat.   Einen weiteren Verwendungszeick siehe  unter  Reinigungnsmittel

Ein weiteres Duschgel lässt sich sehr leicht selber herstellen. Genauso wie Handseife:

1 Teil abgekochtes Wasser 
1 Teil Betain (pflanzliches Tensid)
ggf. ein paar wenige (!) Tropfen Duftöl

Einfach die Inhaltsstoffe vermischen. Das Wasser/Tee sollten natürlich abgekühlt sein. Das einzige "Problem" ist nun die Konsistenz dieser Mischung. Es ist nämlich relativ flüssig. Um die Konsistenz zu erhöhen kann man Rewoderm (ebenfalls pflanzliches Tensid, nur dickflüssiger) zusetzen. Man kann auch das Wasser mit Agar Agar auf kochen, wird sehr fest in der Konsistenz, kann aber mit Mixstab zu Gel geschlagen werden, dann erst Duftöl und zum Schuß das Betain einrühren. Betain zu Schluß unterrühren, da der Wirkstoff sehr schäumt. Von dem Duftöl sollten wirklich nur wenige Tropfen zugesetzt werden, Haltbarkeit ca. 3 Monate. Auch hier  kann man  dem Gemisch eine persönliche Farbe geben wie oben beschrieben bei dem Duschgel aus Waschnüssen

Hautpeeling

4 EL Honig
1 TL Öl, am besten Olivenöl, vielmehr Mandelöl ( duftet besser )
1 bis 2 EL Milch
Salz nach Gefühl, aber man kann auch Zucker verwenden, dann ist es nicht so hart.

 Die Mischung sollte cremige Substanz haben.


Nachfolgend einige Lieferanten für Zutaten und auch dort sind weitere Rezepte zu finden.

Spinnrad bekannt durch die WDR Hobbythek für Zutaten von Pflegeartikeln.

Art of Beauty gibt Tipps und hat einen Shop in selbsgemachte Kosmetik und Pflegeprodukte.

Viele Rezepte zur Selbstherstellung von Pflegeprodukten von www.meinekosmetik.de.

Viele Tipps zum Selbermachen von Kosmetik von www.oana.de.


Siehe auch unter:

Gesundheitslinks

nach oben